„Die beste Klasse Deutschlands“

Das neue Moderations-Duo: Clarissa Corrêa da Silva und Tobias Krell

Clari und Tobi begrüßen ab der 14. Staffel die teilnehmenden Schulklassen.

Clarissa Corrêa da Silva

Clarissa Corrêa da Silva – genannt „Clari“ – ist seit 2016 bei KiKA im Geschichtsformat „Triff…“ und dem Beratungsangebot „KUMMERKASTEN“ (beides KiKA) zu sehen und gehört seit 2018 zum Moderations-Team für „Die Sendung mit der Maus“ und „Wissen macht Ah!“ (beides WDR). Als Journalistin und Moderatorin ist die 31-Jährige eine neugierige Alles-Ausprobiererin und freut sich immer auf Herausforderungen. 2019 wurde Clari mit dem Kinder-Medien-Preis „Weißer Elefant“ (Medien-Club München e.V.) in der Kategorie „Beste TVModeratorin“ ausgezeichnet. Clarissa, geboren in Berlin, entdeckte das Fernsehen für sich bei einem Praktikum im ZDF-Studio Rio de Janeiro.

Tobias Krell

Tobias Krell – genannt „Tobi“ – geht als „Checker Tobi“ (BR) seit 2013 in der Sendung bei KiKA Wissensfragen auf den Grund. 2019 entstand der Kinofilm „Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten“, eine Fortsetzung wird aktuell gedreht. 2020 hat er gemeinsam mit Jessica Schöne die Live-Show zum „KiKA Award“ präsentiert. Für die Berlinale übernimmt er jährlich die Einführungen und Gespräche in der Sektion „Generation”. Seit 2021 ist er darüber hinaus Leiter und Kurator des Kinderfilmfest im Rahmen des Filmfest München.

Interview mit dem neuen Moderations-Duo

Worauf freust du dich bei den neuen Folgen von „Die beste Klasse Deutschlands“ besonders?

Clari: „Ich bin sehr dankbar, nun ein Teil von DbKD sein zu dürfen und freue mich riesig auf einen spannenden Wettbewerb mit kniffligen Fragen, tollen Spielen und echt coolen Experimenten. Die Klassen sind super drauf und eine so großartige Quiz-Show mit einem meiner Lieblingskollegen hosten zu dürfen – das ist ein großer Traum, der für mich in Erfüllung geht. Ich war selbst ein superneugieriges Tüftler-Kind und bin es im Herzen immer noch – jetzt eben nur eine neugierige Tüftler-Erwachsene.“

Tobi: „Schwierige Frage, denn ich kann es kaum abwarten, endlich mit der Show in eine neue Staffel zu starten. Ich freue mich natürlich auf die Schulklassen und auf den Nervenkitzel, den wir alle miteinander auf dem Weg ins Superfinale erleben werden. Genauso freue ich mich aber auch darauf, mit Clari gemeinsam die Show zu moderieren. Wir kennen uns schon lange und haben schon öfter zusammengearbeitet.“

Die Fans dürfen sich über ein neues Moderations-Duo freuen: Was ist deine persönliche Herausforderung für diese Aufgabe?

Clari: „Tobi und ich haben vor einiger Zeit bei einer wunderschönen Produktion sehr gut harmoniert und meinten damals: ‚Hey wir müssen unbedingt mal was zusammen machen‘ – jetzt ist es soweit! Ich freue mich enorm und glaube, dass die größte Herausforderung sein wird, Seite an Seite mit Tobi in die großen Fußstapfen unserer Vorgänger, den großartigen Malte Arkona und Kim Unger, zu treten. Es zu schaffen, den Spirit von DbKD weiterzutragen und trotzdem etwas Einzigartiges und Neues zu gestalten – das wird die größte Herausforderung, die Tobi und ich gemeinsam als starkes Duo angehen dürfen.“

Tobi: „Als ‚Checker Tobi‘ bin ich ja als Reporter vor allem ‚draußen‘ unterwegs, treffe Expertinnen und Experten, probiere Sachen aus und versuche, möglichst viel über die Welt herauszufinden. Eine Show vom Format DbKD zu moderieren, ist für mich etwas ganz Neues. Und ich habe riesigen Respekt davor, wie Malte Arkona das in den vergangenen elf Jahren gerockt hat. Deshalb freue ich mich einfach, ins kalte Wasser zu springen und mit Clari gemeinsam an und mit der Show zu wachsen. An welche Herausforderungen ich gerate, das sehe ich dann einfach unterwegs.“

„Die beste Klasse Deutschlands“ überrascht seine Fans in der 14. Staffel mit einem völlig neuen Showkonzept. Wie schätzt du die Neuerungen ein?

Clari: „Das neue Konzept ist super! Es wird durch neuere Technologien im Studio mehr Möglichkeiten für noch mehr spielerische Elemente geben. Und das Beste: Mit einem dramaturgischen Twist am Ende jeder Folge entsteht nochmal ein extra Spannungsbogen. Wow – ich bekomme jetzt schon Gänsehaut, wenn ich daran denke. Wenn das alles so klappt, wie gedacht, wird es der Hammer!“

Tobi: „Ich bin riesiger Fan der Veränderungen, die wir in der neuen Staffel vorstellen und umsetzen dürfen. Ich glaube, die Show wird noch spannender, die Begegnungen der Schulklassen noch intensiver und der Kampf um den Titel noch härter als bisher!“

Warum ist ein Format wie „Die beste Klasse Deutschlands“ so wichtig für Kinder und Jugendliche?

Clari: „DbKD ist unterhaltsam und bildend zugleich – das gibt es nicht so oft! Mitfiebern und Mitmachen ist gefragt und bei DbKD ausdrücklich gewünscht. Das alles macht es so wertvoll. Außerdem gibt es für Erwachsene schon so viele Quizshows… Kinder und Jugendliche brauchen auch ihre eigene! So wie es mit ‚logo!‘ (ZDF) die eigenen Nachrichten für Kinder gibt, gibt es zum Glück DbKD – die Quizshow, die eben nicht für Erwachsene ist. Und wo man als gesamte Klasse einfach glänzen kann!“

Tobi: „Wir alle lieben doch spannende Duelle um einen Titel, wir lieben Quizze und Wissens-Tests, Experimente und erstaunliche Fun Facts. DbKD kombiniert all das in einem Konzept, das beste Unterhaltung auf Augenhöhe mit der Zielgruppe bietet. Es ist einfach ein tolles, aufregendes Format für Schülerinnen und Schüler, es macht Spaß und es macht schlau – das find ich schon ziemlich gut.“

Pressekontakt

FOOLPROOFED GmbH
Public Relations – Social Media – Management
Eifelstraße 24, 50677 Köln

Ramona Golecki
golecki@foolpoofed.de 
Markus Hermjohannes
hermjohannes@foolproofed.de 
Tel: +49 221 933 3080