9. Oktober 2018

KiKA feiert zehn Jahre „Yakari“

Indianer-Jubiläum mit vielfältigen Programmhighlights

Die erfolgreiche Animationsserie über den Indianerjungen „Yakari“ (KiKA) feiert bei KiKA 10. Geburtstag. Dokumentationen, Wissensformate und Spielfilme rund um das Thema Indianer sowie die beliebte Figur lassen die Zuschauer vom 12. bis 14. Oktober in die abenteuerliche Welt der indigenen Völker eintauchen.

Juri präsentiert „Yakaris Lagerfeuergeschichten“ (WDR) mit Gewinnspiel „Yakari-Spurensuche“

„10 Jahre Yakari bei KiKA“, Juri lädt die Zuschauer ein, mit ihm die spannendsten Lagerfeuergeschichten aus der beliebten Serie anzuschauen. Wer die Geschichten im nachfolgenden Special aufmerksam verfolgt und die versteckten Tierspuren entdeckt, hat die Chance, einen Preis zu gewinnen. Auf kika.de können die Spuren den richtigen Tieren zugeordnet werden – dabei hilft eine Tierspurenkarte, die schon jetzt gebastelt werden kann. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis zum 14. Oktober möglich. Das Special ist nach der Ausstrahlung auf kika.de und im HbbTV abrufbar.
Sendetermin: 12. Oktober um 19:30 Uhr  

In „Yakaris Lagerfeuergeschichten“ (WDR) erzählt der weise alte Mann Stiller Fels Geschichten über Mut und Hilfsbereitschaft, über böse und gute Geister und über das Leben der Indianer. Während das Lagerfeuer im Mondlicht prasselt, tauchen Yakari und seine Freunde in die vielen Geschichten ein, die im Laufe der Jahre in Yakaris Stamm zu Legenden geworden sind.
Sendetermin: 12. Oktober um 19:45 Uhr

Singa begibt sich auf große Abenteuertour bei „SingAlarm – Wilder Westen“ – Lassos, Cowboys und Indianer“ (KiKA): Im wilden Westen trifft sie auf Cowboy Billy (Juri Tetzlaff), tanzt mit Indianern (Ulf und Zwulf) und begrüßt im Studio Musical-Stars.
Sendetermin: 13. Oktober 10:20 Uhr 

Bei „TanzAlarm“ (KiKA) beweist Indianerhäuptling Tom, dass Indianer nicht nur mutig sind, sondern auch richtig gut tanzen können. Die Tanzalarmkids werden selbst zu Ureinwohnern Amerikas und machen mit.
Sendetermin: 13. Oktober 10:35 Uhr

Im „Cowboy und Indianer-Check“ (BR) denkt Checker Tobi sofort an Revolverhelden, Saloons, staubige Prärielandschaften und tapfere Häuptlinge. Tobi checkt, wie das Leben im Wilden Westen wirklich war. Er trifft dafür einen echten Häuptling und besucht eine Westernstadt.
Sendetermin: 13. Oktober um 19:25 Uhr

Aus den Medien kennen wir die typischen Indianer mit langen geflochtenen Zöpfen, bunt bemalten Gesichtern, Federn auf dem Kopf, Lederkleidung mit Fransen und Pfeil und Bogen im Gepäck. Da leben Indianer in einem Tipi und reiten durch die Prärie. Was stimmt aber von diesem Bild? Das möchte Malin bei „Neuneinhalb: Howgh – Malin auf Spuren der Indianer“ (WDR) wissen.
Sendetermin: 14. Oktober um 8:50 Uhr

Jessica ist neun Jahre alt und wohnt im südkolumbianischen Regenwald. Sie gehört zum Stamm der Jitamagaro, einem Volk der Uitoto-Indianer. In „Schau in meine Welt – Jessica. Das Indianermädchen vom Amazonas“ zeigt sie ihre Heimat – den Dschungel, der zugleich ein riesiger Spielplatz ist. Jessica kennt die Überlieferungen ihrer Vorfahren und lebt mit ihrer Familie zwischen naturverbundener Tradition und Moderne.
Sendetermin: 14. Oktober um 16:15 Uhr

Ausgewählte Programmhighlights sind auf kika.de und im HbbTV abrufbar. Viele Informationen sowie Spiel- und Bastelspaß rund um Yakari und das Indianerleben sind unter kika.de verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie auf kika-presse.de.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de