14. Januar 2022

„Ella Bella Bingo“ am 27. Februar bei KiKA

Premiere des Animationsfilms über Freundschaft und ihre Hürden

Eine berührende Geschichte über Freundschaft verspricht der Animationsfilm „Ella Bella Bingo“ (KiKA). Ella und Henry sind die besten Freund*innen Eines Tages zieht Johnny in die Nachbarschaft und die Beziehung der beiden wird auf eine harte Probe gestellt. KiKA zeigt die Premiere am 27. Februar 2022 um 13:25 Uhr, sowie auf kika.de und im KiKA-Player.

Ella möchte eine Zirkusvorstellung für ihren besten Freund Henry veranstalten und mit ihm eine Zaubernummer aufführen. Aber am Tag der Aufführung zieht ein neuer Junge, Johnny, in die Nachbarschaft. Auch er hat eine großartige Idee für die Vorstellung. Johnny will gemeinsam mit Henry einen Fahrrad-Stunt machen. Dieser ist Feuer und Flamme. Ella hat das Gefühl, Henry zu verlieren. Sie zwingt ihn, sich zwischen Johnny und ihr zu entscheiden. Henry will niemanden verletzen und läuft davon. Jetzt muss Ella mit ihrem neuen Erzfeind gemeinsam auf die Suche gehen, um den Zirkus und ihre Freundschaft mit Henry zu retten.

Mit bezaubernden Animationen erzählen die Regisseure Frank Mosvold und Atle Blakseth eine bewegende Geschichte über zwei Freund*innen, deren Beziehung durch einen weiteren Jungen auseinanderzubrechen droht. Der herzerwärmende Film stellt die Themen Freundschaft, Loyalität und den Mut, das Richtige zu tun, ins Zentrum seines Geschehens.

 „Ella Bella Bingo“ basiert auf der gleichnamigen, ebenfalls von Frank Mosvold entwickelten Animationsserie, die in Singapur und Großbritannien produziert wurde. Der Spielfilm ist eine deutsch-britisch-französische Zusammenarbeit und eine Produktion von Studio 100 aus dem Jahr 2018.

Verantwortliche Redakteurin bei KiKA ist Silke Haverkamp.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de