Angebote

KiKA-Plattformen

KiKA bietet Wissen, Unterhaltung und Information auf unterschiedlichsten Plattformen an.

Apps

Der KiKA-Player ist die mobile Ergänzung zum linearen KiKA und wird mit der gleichen Sorgfalt und Sicherheit kuratiert, betreut und angeboten. Sendungen können nutzungsorientiert zeit- und ortssouverän abgerufen werden. Die Mediathek-App mit vielen kindgerechten Zusatzfunktionen steht in App-Stores zum Download bereit und ist als HbbTV-Version abrufbar. Sie ist funktional gestaltet, intuitiv navigierbar und wurde mit einer Usability-Studie vorab umfangreich getestet.

Auch Kikaninchen gibt es für jüngste Mediennutzer*innen zum Mitnehmen: Exploratives Spielen, personalisiertes Entdecken und medienpädagogisch wertvolles Experimentieren im geschützten Raum – das ermöglicht die KiKANiNCHEN-App für die jüngsten Mediennutzer*innen.

kika.de und kikaninchen.de

Das Angebot auf kikaninchen.de vereint die Vorschulmarken von ARD, ZDF und KiKA unter einem Dach. Es bietet Medienanfänger*innen einen geschützten Raum, in dem sie ihre ersten Erfahrungen in der digitalen Welt sammeln können.


Auch auf kika.de finden Kinder ausgewählt Interaktives wie Spiele oder Mitmach-Angebote. Zusätzlich gewähren Hintergrundinformationen vertiefende Einblicke und geben Impulse, sich mit den gesehenen Inhalten zu beschäftigen.

KiKA für Erwachsene

Ein gutes Kindermedienangebot greift Themen auf, setzt diese altersgerecht um und bietet Orientierung. Kinder in ihrer Medienaneignung zu begleiten, ist eine Aufgabe, die gemeinsam mit Eltern und Pädagog*innen gelingen kann. Mit „KiKA für Erwachsene“ bietet der Kinderkanal von ARD und ZDF dazu ein umfangreiches Online-Angebot.

KiKA bei YouTube

KiKA ist unter youtube.com/kika mit einem eigenen Channel auf YouTube vertreten. Abrufbar sind KiKA-Highlights wie „Die beste Klasse Deutschlands“ (KiKA/hr/ARD) und „Dein Song“ (ZDF), beliebte Vorschulangebote und Serien wie „Sesamstraße“(NDR), „Super Wings“ (KiKA) und Magazine wie „KiKA LIVE“ (KiKA).