2. April 2020

Auf der Suche nach dem Wolf: „Anna und der wilde Wald" (BR)

Unterwegs im Bayerischen Wald in Serie und Film

Tierreporterin Anna (Annika Preil) begibt sich auf die Suche nach dem Wolf im Bayerischen Wald: Start der fünfteiligen Serie „Anna und der wilde Wald“ (BR) ist der 5. April 2020, die und dann jeweils sonntags um 16.35 Uhr bei KiKA zu sehen ist. Den gleichnamigen Film zeigt KiKA am 21. Mai um 12:40 Uhr.

In „Anna und der wilde Wald“ (BR) macht sich Tierreporterin Anna auf in die Region Bodenmais im Bayerischen Wald, um dort den Wald und seine Bewohner zu erkunden. Sie trifft auf Rehe und Hirsche aber auch auf Biber und Marder. Ab dem 5. April können alle Tierfreunde zusammen mit Anna den Bayerischen Wald erkunden. 

Im gleichnamigen Film „Anna und der wilde Wald“ (BR) macht sie sich dann auf die Suche nach dem Wolf und trifft dabei den engagierten Naturschützer Woife (Wolfgang „Woid Woife“ Schreil). Sie hilft ihm beim Aufpäppeln junger Steinmarder und er zeigt ihr den Wald. Mit Förster Marco stellt sie Kamerafallen auf und mit etwas Glück gelingen den beiden tolle Aufnahmen der scheuen Raubtiere.

Die Produktionen sind im Auftrag des Bayerischen Rundfunks entstanden. Die einzelnen Folgen und der Film sind nach Ausstrahlung im KiKA-Player zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie in der KiKA-Presselounge unter kika-presse.de.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de