2. Juni 2020

In Zeiten von Corona: KiKA-Themenschwerpunkt „Respekt für meine Rechte! Gesund leben!“

Der Kinderkanal von ARD und ZDF befragt Kinder und zeigt vielfältig, wie Gesundheit in Deutschland gelebt und gefördert wird

Gesund leben ist wichtig: Über diese Grundannahme wird in der Öffentlichkeit aktuell viel debattiert. Doch was verbinden Kinder mit ihrem Recht auf Gesundheit (vgl. UN-Kinderrechtskonvention, Art. 24)? Was tun sie, um sich gesund zu ernähren, viel zu bewegen und fit zu sein? Diesen Fragen geht der Kinderkanal von ARD und ZDF in seinem diesjährigen Themenschwerpunkt „Respekt für meine Rechte! Gesund leben!“ nach und führt auch 2020 eine repräsentative Exklusivbefragung durch, um Kinderantworten zu erhalten.

Die Ergebnisse werden im Rahmen des sechsten KiKA-Themenschwerpunkts vom 7. bis 25. September 2020 veröffentlicht. Mit rund 20 fiktionalen und non-fiktionalen Angeboten bereitet KiKA das Thema ‚Gesundheit‘ für Kinder auf abwechslungsreiche, informative und unterhaltsame Weise auf.

KiKA-Programmgeschäftsführerin Astrid Plenk vor dem Funkhaus in Erfurt | Rechte: Carlo Bansini
Dr. Astrid Plenk Programmgeschäftsführerin des Kinderkanals von ARD und ZDF

„Mit einer weiteren Befragung wollen wir herausfinden, welche Einstellungen Kinder zu Ernährung, Bewegung oder Nachhaltigkeit haben – klassische Themenbereiche, die Gesundheit tangieren. Ich bin sicher, wie im Vorjahr werden wir erstaunt sein, wie konkret die Antworten und Vorstellungen der Kinder sein werden.“

KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk.

Den Auftakt zum KiKA-Themenschwerpunkt 2020 macht die achtteilige Factual-Entertainment-Reihe „Küchenclash – Der Generationen-Contest“ (AT, ZDF) ab 7. September. Auch „Küchenkrimi – Dem Essen auf der Spur“ (rbb/ARD) und die Wissensformate um 19:25 Uhr wie „logo! extra“ (ZDF), „Checker Tobi“ (BR), „PUR+“ (ZDF), „Wissen macht Ah!“ (WDR), „neuneinhalb – Deine Reporter“ (WDR), „Die Sportmacher“ (ZDF) sowie das Lifestyleformat „KiKA LIVE“ (KiKA) beleuchten ab 18. September das Thema aus ihrem Blickwinkel. Mit dabei sind ebenfalls „Die Sendung mit dem Elefanten“ (WDR) und „Die Sendung mit der Maus“ (WDR), „Löwenzahn“ (ZDF), „1, 2 oder 3“ (ZDF), „Tigerenten Club“ (SWR), „Checker Can“ (BR), die Dokumentations-Reihen „stark!“ (ZDF) und „Schau in meine Welt“ (HR, KiKA, MDR, rbb,rb und SWR), „Schmatzo – Kochen mit WOW!“ (ZDF) und „Das Märchen vom Schlaraffenland“ (HR), „Trommelbauch“ (MDR) und „Winnetous Sohn“ (KiKA). Bei den anstehenden Dreharbeiten zu den neuen Produktionen kommen die coronabedingten Sicherheitsbestimmungen zum Tragen.

Den KiKA-Themenschwerpunkt 2020 zeigt der Kinderkanal von ARD und ZDF vom 7. bis 25. September 2020 – linear, im KiKA-Player, im HbbTV, auf kikaninchen.de und auf kika.de. Zu ausgewählten Themen und Sendungen werden Hintergrundinformationen auf „KiKA für Erwachsene“ (erwachsene.kika.de) bereitgestellt. 

Weiterführende Informationen, Ansichtsmaterial, Bilder und Texte werden sukzessiv in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de veröffentlicht.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de