8. September 2021

„ECHT“: Web-Serie für Preteens feiert bei KiKA Premiere

Lebensnahe Schulgeschichten auf kika.de und im KiKA-Player

Wer sind wahre Freunde? Kann es nur eine beste Freundin geben? In der neuen zeitgenössischen Dramaserie nach norwegischem Vorbild (Lik meg) werden Konflikte von Mädchen und Jungen zwischen zwölf und 13 Jahren behandelt. „ECHT“ (ZDF) zeichnet sich durch eine besondere fiktionale Erzählweise aus. Die Geschichte wird in einzelnen Video-Sequenzen ab 11. September non-linear auf kika.de, im KiKA-Player sowie in der ZDF-Mediathek veröffentlicht. Zusätzlich gibt es ab 17. September immer freitags um 15:00 Uhr eine zu einer klassischen Serienepisode gebündelte Zusammenfassung bei KiKA.

Die Geschichte spielt in einer sechsten Klasse und bildet Freundschaft in all ihren Facetten ab. In der ersten Staffel stehen drei Mädchen im Vordergrund: Mia (Arazay Zink Campis), Zerda (Laila Mascher) und Leyla (Aleyna Kus). Mia und Zerda sind seit dem Kindergarten beste Freundinnen. Leyla, die Trendsetterin der Klasse, die mit ihrer Clique zu den Coolen zählt, stellt durch ihr Interesse an Zerda die alte Freundschaft zu Mia auf eine harte Probe. Zerda fühlt sich durch Leylas Freundschaftsangebot geschmeichelt und ist bereit, gemeinsam mit Leyla Neues auszuprobieren. In der Clique findet Mia keinen Platz. Zerda spielt gedankenlos jeden Streich mit und bemerkt erst zu spät, dass sie in ihren Handlungen zu weit gegangen ist. Wie schafft sie es, mit Leyla aus dieser verfahrenen Situation wieder herauszukommen und sich mit Mia auszusöhnen?

In der zweiten Staffel rückt die Jungsclique rund um Noah (Hauke Tài Hoàng) in den Fokus. Überraschenderweise entwickelt sich eine Freundschaft zwischen Celina (Lia Kahtin) und Noah, die ein Geheimnis verbindet. Durch Vorurteile ihrer Freundeskreise und Verstrickungen in Lügen geraten die beiden allerdings immer weiter in Loyalitätskonflikte. Die zweite Staffel ist ab April 2022 zu sehen.

„ECHT“ ist eine Produktion von Studio Zentral, Berlin, im Auftrag des ZDF. Redaktionell verantwortlich sind Carmen Daut, Franziska Guderian sowie Thomas Burkart (alle ZDF).

Weitere Informationen und Fotos finden Sie im KiKA-Kommunikationsportal unter kommunikation.kika.de.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de