26. März 2021

KiKA-Player mit neuen Funktionen

Mediathek-App mit Offlinemodus, Kennzeichnung von barrierefreien Angeboten, überarbeitete Profilverwaltung

KiKA-Player, die Mediathek-App von KiKA, die bereits über 1 Millionen Mal heruntergeladen wurde, hält ab jetzt neue nutzerfreundliche Funktionen und Features bereit: Videonutzung im Offlinemodus, Kennzeichnung von barrierefreien Angeboten wie Audiodeskription und Deutsche Gebärdensprache und individuelle Profilbearbeitung.

Dr. Astrid Plenk | Rechte: KiKA/Carlo Bansini
Dr. Astrid Plenk

„Wir freuen uns, dass unsere digitalen Angebote so erfolgreich sind. Der mobile Zugang zu KiKA-Angeboten erfährt großen Zuspruch von Kindern, die mit großem Spaß ihre Lieblingssendungen finden; aber auch von Eltern, die die Qualität unserer Inhalte schätzen und die genau wissen, dass ihre Kinder einen geschützten Raum vorfinden.“

Dr. Astrid Plenk, KiKA-Programmgeschäftsführerin

Kinder können ab sofort Sendungen, die mit einem Download-Icon versehen sind, für eine Wiedergabe zu einem späteren Zeitpunkt in ihrem Profil speichern. Die heruntergeladenen Videos liegen im „MEINS-Bereich“ unter „Meine Downloads“ und können offline abgespielt werden. Neben den vielfältigen Bearbeitungsmöglichkeiten des eigenen Avatars, wird jetzt auch der Profilwechsel erleichtert. Alle Sendungen, die über Audiodeskription und Deutsche Gebärdensprache verfügen, sind mit einer Kennzeichnung über ein Icon schnell auffindbar.

Sven Steinhoff Redaktionsleitung Telemedien | Rechte: KiKA/Carlo Bansini
Sven Steinhoff Redaktionsleitung Telemedien

„Die neuen Funktionen im KiKA-Player ermöglichen Kindern, entsprechend ihrer Bedürfnisse, das Eintauchen in die KiKA-Welt, so dass sie Inhalte kinderleicht und sicher finden und nutzen können. Der stetige Fortschritt auf dem digitalen Markt erfordert die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Online-Angebote. Insbesondere die KiKA-Player-App erfüllt mit der neuen Download-Funktion und den Optimierungen der persönlichen Profileinstellungen die Anforderungen von Kindern und Eltern.“

Sven Steinhoff, Leiter der KiKA-Redaktion Contentbegleitung

Eltern finden auf erwachsene.kika.de ausführliche Informationen über alle neuen Funktionen der werbefreien Mediathek-App und erhalten Tipps zum Thema Umgang mit Medien und Medienerziehung.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de