3. Juni 2022

„Das Geheimnis der versunkenen Yacht“ (NDR) am 15. Juli bei KiKA

Premiere des Abenteuerfilms über Freundschaft und ihre Hürden

Eine berührende Geschichte über Freundschaft verspricht der Abenteuerfilm „Das Geheimnis der versunkenen Yacht“ (NDR). Pertsa und Kilu sind beste Freunde, doch Pertsas Familie ist wegen Geldproblemen dazu gezwungen, die Stadt zu verlassen. Ausgerechnet ein Banküberfall entpuppt sich als Chance, die Freundschaft der beiden zu retten. KiKA zeigt die Premiere am 15. Juli 2022 um 19:30 Uhr sowie auf kika.de und im KiKA-Player.

Über der beschaulichen, heilen Welt der beiden Freunde Pertsa und Kilu ziehen dunkle Wolken auf: Pertsas Familie steckt in Geldnöten. Sie muss umziehen und dies droht die beiden Freunde auseinanderzureißen. Als dann jedoch die Bank und ein Juwelierladen in der Stadt ausgeraubt werden, kommen die Freunde auf eine Idee. Sie wollen die Beute finden, um die Belohnung zu kassieren, um so den Umzug zu verhindern. Bei dieser abenteuerlichen Jagd nach der Beute setzen die beiden alles in Bewegung: ob Schiff, Flugzeug oder U-Boot.

Regisseur Taavi Vartia erzählt eine actionreiche Geschichte über Mut, Einfallsreichtum und die Macht der Fantasie nach einer Romanvorlage von Väinö Riikkilä. Besonders hervorzuheben ist die Darstellung der finnischen Hafenstadt Kotka, vor deren malerischer Kulisse „Das Geheimnis der versunkenen Yacht“ gedreht wurde.

Der Film ist eine Produktion von Taavi Vartia Tuotannot. Die redaktionelle Verantwortung beim NDR trägt Holger Hermesmeyer.

Weitere Informationen finden Sie zeitnah im KiKA-Kommunikationsportal unter kommunikation.kika.de.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de