28. Septemeber 2022

Kikaninchen und Fidi unterwegs in Deutschland

KiKA-Stars gestalten Aktionstage in Kindergärten

Endlich heißt es wieder „KiKA kommt zu dir!“: Singa und Juri aus dem „KiKA-Baumhaus“ (KiKA) besuchten zusammen mit Fledermaus Fidi drei Kindergärten in Deutschland. Die Kinder durften im Vorfeld selbst entscheiden, was sie mit ihren KiKA-Stars unternehmen wollten. Auch Kikaninchen und Christian waren unterwegs und haben mit den Kindern der Gewinner-Kita vom „Deutschen Kita-Preis“ 2022 eine wilde Monsterparty gefeiert. Nach der langen coronabedingten Pause sind daraus vier unvergessliche Aktionstage entstanden.

Fidi besuchte gemeinsam mit Singa den Evangelischen Kindergarten „Regenbogen“ in Gräfenroda (Thüringen). Die Kinder nutzten den Tag mit der KiKA-Moderatorin, um einen Hühnerstall für ihre selbstgezüchteten Küken zu bauen. Nach getaner Arbeit versuchten die Kinder zusammen mit Fidi Tierstimmen zu imitieren. Dabei waren sie so gut, dass sogar ein Hahn aus der Nachbarschaft antwortete.

Die nächste Station für Fidi war die Kita MaThi in Malborn (Rheinland-Pfalz). Hier feierte die Baumhaus-Fledermaus zusammen mit Juri eine legendäre Kita-Party. Die Kinder führten ihre extra für den KiKA-Besuch einstudierten Tänze auf und konnten ihre Lieblingsmusik hören. Dazu gab es ein großes Frühstücksbuffet mit Fledermauskuchen, bei dem die Kinder Juri und Fidi ihre Fragen stellen konnten.

Singa und Fidi statteten der ADS Kita Jupiterweg in Flensburg (Schleswig-Holstein) einen Besuch ab. Hier stellten die jungen KiKA-Fans ihr musikalisches Talent unter Beweis. Gemeinsam mit der „KiKA-Baumhaus“-Moderatorin spielten sie auf der bOdrum, einer speziellen Trommel für Kinder, sangen Lieder und tanzten dazu. Danach konnten sie gemeinsam mit Fidi noch Singas sonderbare Sache erraten. Für die „KiKA-Baumhaus“-Rubrik brachte die Moderatorin dieses Mal eine Bleistiftanspitzmaschine mit.

Kikaninchen besucht die Kita des Jahres 2022

KiKA-Moderator Christian besuchte zusammen mit Kikaninchen das Familienzentrum Olgakrippe in Heilbronn (Baden-Württemberg). Mit im Gepäck hatten die beiden jede Menge gute Laune und Überraschungen: Gemeinsam mit den Kindern bastelten sie Partyhüte und Monstermasken, studierten einen Tanz ein und feierten anschließend eine wilde Monsterparty. Zwischendurch blieb reichlich Zeit, um mit Kikaninchen zu kuscheln und Fragen zu stellen. Das Heilbronner Familienzentrum Olgakrippe wurde im Mai zur erstplatzierten Kita des Jahres 2022 gekürt. Mit dem Preis wird der besondere Einsatz von Kitas und lokalen Bündnissen für ein ideales Aufwachsen der jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft gewürdigt. Neben 25.000 Euro Preisgeld und einer bunten Trophäe war die KiKA-Party ein Teil der Auszeichnung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de