30. Mai 2022

Drehstart für 26. Staffel „Schloss Einstein“

Zukunftswettbewerb sorgt für Aufregung im beliebten Internat

Neues Schuljahr, neue Herausforderungen: Die Internatsschule „Schloss Einstein“ (MDR/ARD/KiKA) macht mit bei einem Zukunftswettbewerb für Thüringer Schulen. Referendarin Emilia Amani (Tua El-Fawwal, bekannt aus der funk-Serie „Druck“) soll die Einsteiner dabei begleiten. Im Mai 2022 haben in Erfurt die Dreharbeiten für die 26. Staffel der erfolgreichen Kinderserie begonnen. Die neuen Folgen werden ab Frühjahr 2023 bei KiKA gezeigt und sind auf kika.de und im KiKA-Player abrufbar.

Zu Beginn des neuen Schuljahrs ruft der Chef des Erfurter Schulverwaltungsamtes, Dr. Michael Berger (Robert Schupp), den „Not just Rocket Science“-Zukunftswettbewerb ins Leben. Gesucht werden innovative Ideen, mit denen die Schüler*innen ihre Zukunftsvisionen umsetzen wollen. Auch das Albert-Einstein-Gymnasium nimmt am Wettbewerb teil und startet eigens dafür ein Unterrichtsmodul. Die neue Referendarin Emilia Amani soll die Einsteiner fit machen in Sachen Gründung, Teamarbeit und Wirtschaftlichkeit. Die Rolle der neuen Lehrkraft übernimmt die Schauspielerin Tua El-Fawwal, die 2020 mit dem Deutschen Schauspielpreis als beste Nachwuchsschauspielerin geehrt wurde.

Neuzugänge und spannender Wettbewerb am Drosselberg

Um ihre Startup-Ideen auszuprobieren, wird den teilnehmenden Erfurter Schulen das Science Lab „Share Space“ bereitgestellt – Gelegenheit für die Einsteiner auch mal Kontakte außerhalb ihres Kosmos‘ zu knüpfen. Als Favoriten für die beste Wettbewerbs-Idee gelten die Neu-Einsteiner Casper (Jakob Engel) und Mikka (Jona Kirchner), die bereits mit einem Pflanzensensor den Vorjahreswettbewerb in Österreich gewonnen haben. Große Chancen hat auch Neuzugang Joel (Samuel Koch), für den der Tag nur erfolgreich war, wenn er mit mindestens drei neuen Gründungsideen ins Bett geht.

Apropos Schlaf – den bekommt Noah (Philip Rüger), ebenfalls neu am Einstein, kaum. Die Zimmernachbarn Colin (Johannes Degen) und Joel müssen feststellen, dass sich Noah nachts gerne mal aus dem Internat stiehlt – und stoßen dabei auf ein flauschiges Geheimnis. Obwohl Fahrrad-Liebhaberin Ava (Mia Stieber) das Talent und die Fähigkeiten besitzt, hat sie kein Interesse am Wettbewerb, ebenso wie Massuda (Tisa Pharischad Khumyim): Raus aus dem strengen Elternhaus und hinein ins Internatsleben – die Party kann beginnen! Doch Zimmernachbarin Fabienne (Paula Uhde) macht ihr einen Strich durch die Rechnung.

Drehzeit bis Ende Oktober

Noch bis Ende Oktober wird in Erfurt und Umgebung gedreht – in enger Abstimmung mit den Behörden in Erfurt sowie im Einklang mit den Corona-Vorschriften des Landes Thüringen. Die 26 neuen Folgen werden 2023 bei KiKA gezeigt.

Regisseur*innen der 26. Staffel sind Nadine Keil, Lydia Bruna, Alkmini Boura, Anna Ditges, Severin Lohmer und Nils Dettmann. Die Drehbücher für die neuen Folgen wurden unter der Leitung von Head-Autor Marvin Machalett geschrieben.

„Schloss Einstein“ ist eine Produktion der Saxonia Media im Auftrag der ARD unter Federführung des Mitteldeutschen Rundfunks für und in Ko-Produktion mit KiKA. Produzentin ist Yvonne Abele, Producerin Anne Schmidt, die Redaktion beim MDR verantworten Anke Lindemann und Nicole Schneider.

Weitere Informationen, Fotos und eine Folge zur Ansicht finden Sie unter kommunikation.kika.de.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de