10. Juni 2022

Pittiplatsch, Schnatterinchen & Moppi zu Gast im „KiKA-Baumhaus“

KiKA feiert den 60. Geburtstag von Pittiplatsch vom 13. bis 17. Juni

„Ach du meine Nase!“ – So schnell kann die Zeit vergehen. Pittiplatsch feiert am 17. Juni seinen 60. Geburtstag. Um diesen Tag gebührend zu zelebrieren, werden vom 13. bis 17. Juni im „KiKA-Baumhaus“ (KiKA) drei altbekannte Gäste empfangen. Neben Pitti werden auch Schnatterinchen und Moppi zu Besuch kommen und gemeinsam mit Juri die große Geburtstagsparty planen. Das „KiKA-Baumhaus“ (KiKA) läuft von Montag bis Freitag immer um 18:47 Uhr bei KiKA und kann auf kika.de, im KiKA-Player und in der KiKANiNCHEN-App abgerufen werden.

„Der Tag ist rum – es ist Baumhaus-Zeit“, so begrüßen die Moderator*innen Singa, Matondo und Juri vor „Unser Sandmännchen“ (rbb/MDR/NDR) die Zuschauenden, die gespannt darauf warten, was die drei von ihrem Tag zu erzählen haben. So gehört das „KiKA-Baumhaus“ (KiKA) für Millionen Familien mit Kindern im Vorschulalter zum allabendlichen Ritual.

Ebenso begleiten Pittiplatsch und seine Freund*innen Kinder schon seit knapp 60 Jahren beim Zubettgehen. Das erste Mal ist Pitti bereits am 17. Juni 1962 beim „Deutschen Fernsehfunk“ (DFF) aufgetreten. Damals wie heute ist der Kobold für seine verschmitzten Scherze und seine häufig unglücklich verlaufenden Zaubersprüche bekannt. Diese bleiben aber nie ohne Konsequenzen, da ihm seine Freundin Schnatterinchen stets belehrend zur Seite steht. Pittiplatsch bietet damit Kindern bereits seit Jahrzehnten eine Identifikationsfigur und kann auch heute noch für sich begeistern.

Im „KiKA-Baumhaus“ (KiKA) wird Juri vom 13. bis zum 17. Juni die Freund*innen empfangen und mit ihnen die große Geburtstagsparty am Freitag vorbereiten. Eigentlich möchte er gemeinsam mit Schnatterinchen und Moppi eine tolle Überraschung planen. Doch vor dem neugierigen Pittiplatisch kann man so etwas nur schwer geheim halten. Die Aufzeichnung der Folgen beginnt am 31. Mai in Erfurt. Verantwortliche Redakteurin für das „KiKA-Baumhaus“ (KiKA) ist Karin Treutwein. Für die Beteiligung der drei Puppenfiguren zeichnet Nina Paysen vom rbb verantwortlich.

Weitere Highlights zum 60. Geburtstag von Pittiplatsch

Neue Geschichten von Pittiplatsch und seinen Freund*innen ab dem 16. Juni

Neben den Auftritten der Handpuppen im „KiKA-Baumhaus“ (KiKA) wurden neue Geschichten produziert, welche bei „Unser Sandmännchen“ (rbb/MDR/NDR)gezeigt werden. Über 500 gemeinsame Abendgrußgeschichten rund um das Trio wurden bis 1991 vom „Deutschen Fernsehfunk“ (DFF) produziert. Nach einer fast 30-jährigen Produktionspause fanden 2019 erstmals Drehs neuer Geschichten unter der Federführung des rbb mit den beliebten Figuren statt. Dafür wurden neue Sets und Puppen angefertigt und weitere Puppenspieler*innen kamen dazu. Unter diesen Voraussetzungen wurden auch 2022 neue Einschlafgeschichten mit Pittiplatsch (Christian Sengewald), Schnatterinchen (Susi Claus) und Moppi (Martin Paas) aufgezeichnet. Die insgesamt 13 neuen Folgen erscheinen ab dem 16. Juni immer donnerstags um 18:50 Uhr nach dem „KiKA-Baumhaus“ (KiKA).

Zusätzlich treffen der Sandmann und die drei Freund*innen in einer neuen Rahmengeschichte das erste Mal aufeinander. Am 16. Juni können Zuschauende diesen historischen Sandmännchen-Moment um 18:50 Uhr bei KiKA, auf kika.de sowie im KiKA-Player und der KiKANiNCHEN-App erleben.

Weitere Informationen finden Sie im Portal der KiKA-Unternehmenskommunikation unter kommunikation.kika.de.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de