12. Mai 2022

Sondersendung „Team Timster - Gemeinsam mit der Ukraine“ (NDR) am 15. Mai

KiKA-Medienmagazin zeigt den Medienalltag von ukrainischen Geflüchteten

Welche Apps nutzen geflüchtete Kinder aus der Ukraine? Was für Musik hören sie in ihrem Alltag? Unterscheidet sich ihre Mediennutzung eigentlich von Kindern aus Deutschland? „Team Timster“ (KiKA/rbb/NDR), das KiKA-Medienmagazin, geht diesen Fragen in einer Sondersendung auf die Spur, die am 15. Mai um 20:00 Uhr bei KiKA, auf kika.de und im KiKA-Player zu sehen ist.

„Team Timster - Gemeinsam mit der Ukraine“ zeigt spannende Einblicke in den Medienalltag ukrainischer Kinder in Deutschland. Tim Gailus und Medienprofi Valery aus der Ukraine werfen einen Blick darauf, welche Apps auf ihren Smartphones auf keinen Fall fehlen dürfen und welche Insta-Seiten oder TikTok-Challenges besonders angesagt sind. Außerdem fragen sich beide, wie digitaler Unterricht funktioniert, wenn Kinder aus unterschiedlichen Ländern gemeinsam lernen. 

Das wöchentliche KiKA-Magazin „Team Timster“ (KiKA/rbb/NDR) ist eine Koproduktion der Sender rbb (Rubriken: Buchtipps, Behind Social Media, Tipps vom Profi) und NDR (Rubriken: Experimente, Filmtipps, Das kleine Mädchen) unter Federführung von KiKA (Rubriken: Spieletipps, Gaming, Promi-Tipps, Kinderfragen, Lexikon und Rahmenmoderation). Verantwortliche Redakteurinnen sind Ulrike Ziesemer (NDR), Valentina Grazzi (rbb) und Steffi Warnatzsch-Abra (KiKA).

Weitere Informationen finden Sie im KiKA-Kommunikationsportal unter kommunikation.kika.de. Dort sind auch alle Angebote zu finden, die unter KiKA für alle, dem Informations-, Unterhaltungs- und Beschäftigungsangebote für ukrainischer Kinder, gebündelt sind.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de