17. November 2022

Starke Frauen im Geschichtsformat „Triff…“

Premieren ab 30. November bei KiKA, auf kika.de und im KiKA-Player

Die KiKA-Geschichtsserie „Triff…“ (KiKA/WDR/hr) rückt zum Beginn der neuen Staffel bekannte weibliche Personen in den Mittelpunkt. Mit ihrer Zeitmaschine reist Promireporterin Clarissa Corrêa da Silva in die jeweilige Epoche der Großen der Weltgeschichte und begibt sich in der Gegenwart auf Spurensuche nach deren Wirken.

Die Episoden sind online mit Untertiteln, Audiodeskription und in Gebärdensprache verfügbar. Zum Staffelstart am 23. November 2022 in der Wissens-Primetime um 19:25 Uhr werden zehn neue Kurzclips „Triff berühmte Herrscherinnen“ (WDR) im KiKA-Player und auf kika.de veröffentlicht.

Kurzclips „Triff berühmte Herrscherinnen“ (WDR) online ab 23. November 2022
In den letzten 5.000 Jahren gab es nicht viele Frauen, die als Herrscherinnen die Geschicke eines Landes lenkten. Diejenigen, die an der Macht waren, haben aber oft Geschichte geschrieben. In zehn Kurzclips werden historisch einflussreiche, mächtige Frauen vorgestellt, von der altägyptischen Pharaonin Hatschepsut, über Russlands geliebte Kaiserin Katharina die Große bis zu Königin Viktoria, nach der ein ganzes Zeitalter benannt wurde. Die Portraits geben Einblicke in die Lebensläufe und das politische Wirken der Herrscherinnen.

Am 30. November 2022 zeigt KiKA mit „Triff Frida Kahlo“ (KiKA) ein Porträt der bekanntesten Malerin Mexikos. Die charismatische, wilde und unberechenbare Frau gilt auch heute noch weltweit als Ikone. Am 7. Dezember erfüllt sich für Clarissa, deren Lieblingsbuch Ronja Räubertochter war, mit „Triff Astrid Lindgren“ (KiKA) ein ganz besonderer Wunsch: Sie trifft die Kinder- und Jugendbuchautorin. 

Folge „Triff Frida Karlo“ (KiKA) am 30. November 2022 um 19:25 Uhr
In „Triff Frida Kahlo“ reist Clarissa ins 20. Jahrhundert zur bekanntesten Malerin Mexikos und Erfinderin der Selfies. Frida Kahlo ist vor allem für ihre Selbstporträts weltbekannt. Clarissa reist ins heutige Mexiko, erlebt den Kult um die Malerin, begibt sich in ihr Geburtshaus, die „Casa Azul“, und zur Sonnen- und Mondpyramide an Fridas Lieblingsort Teotihuacán. In dem Online-Spiel „Wer soll sich treffen?“ können die KiKA-Fans selbst künstlerisch aktiv werden und ein eigenes „Triff…“-Bild gestalten.

Folge „Triff Astrid Lindgren“ (KiKA) am 7. Dezember 2022 um 19:25 Uhr
Mit ihrer Zeitmaschine besucht Clarissa die 2002 verstorbene Schriftstellerin Astrid Lindgren in ihrer Jugend und ist dabei, als die Geschichten von Pippi Langstrumpf entstehen. In der Gegenwart trifft sie zwei begeisterte Fans in Stockholm, erfährt viel über das Familienleben der Autorin und über ihre Rolle als Kämpferin für Kinderrechte.

In den Premieren zu Beginn des neuen Jahres widmet sich „Triff…“ Physiker Albert Einstein, Herrscherin Eleonore von Aquitanien, den Sprachwissenschaftlern und Märchensammlern Jacob und Willhelm Grimm und Entdeckerin Gudridur. Die neuen Porträts präsentiert KiKA ab 11. Januar 2023 fortfolgend immer mittwochs in der Wissens-Primetime um 19:25 Uhr.

Folge „Triff Albert Einstein“ (KiKA) am 11. Januar 2023 um 19:25 Uhr
Er ist der Superstar der Naturwissenschaften und revolutionierte mit seinen Forschungen das Weltbild im 20. Jahrhundert. Clarissa reist zu Albert Einstein, um herauszufinden, wie der Mensch hinter dem naturwissenschaftlichen Genie tickt. Zugleich versucht sie, seine bekannteste Theorie, die Relativitätstheorie zu verstehen und zu vermitteln.

Folge „Triff Eleonore von Aquitanien“ (WDR) am 18. Januar 2023 um 19:25 Uhr
Am Hof des mächtigen Herzogtums Aquitanien wird um das Jahr 1120 eine ungewöhnliche Herzogin geboren: Eleonore von Aquitanien. Sie wird durch geschickte Strategien und die Wahl ihrer Ehemänner zu einer der einflussreichsten Frauen des Mittelalters und kämpft ihr ganzes Leben um die Selbstständigkeit ihrer Heimat Aquitanien gegen alle Bestrebungen der französischen und englischen Krone, das bedeutsame Herzogtum einzugliedern.

Folge „Triff die Brüder Grimm“ (KiKA/hr) am 25. Januar 2023 um 19:25 Uhr
Jacob und Wilhelm Grimm sind als die großen Märchensammler der Deutschen berühmt geworden. Jedes Kind kennt „Hänsel und Gretel“, „Rapunzel“ oder „Frau Holle“. Clarissa macht sich auf die Reise und sucht nach den Menschen hinter den Erzählungen. Wer ist dieses Brüderpaar, das sein Leben diesen alten Volksgeschichten widmete, die bis heute in jedem Bücherregal zu finden sind?

Folge „Triff Gudridur“ (KiKA) am 1. Februar 2023 um 19:25 Uhr
In den berühmten Sagen und Legenden der Wikinger wird von einer außergewöhnlichen Frau berichtet: Gudridur. Clarissa reist zurück ins zehnte Jahrhundert und trifft auf eine starke Persönlichkeit, die sich aufmacht, eine gefährliche Reise anzutreten. Clarissa ist dabei, als Gudridur nach einer riskanten Atlantiküberquerung den amerikanischen Kontinent betritt.

Das Geschichtsformat ist eine Produktion von Crossmedia und Ifage im Auftrag von KiKA und WDR, an einigen Folgen beteiligt sich der HR. Verantwortlicher Redakteur bei KiKA ist Dr. Matthias Huff; beim WDR zeichnet Manuela Kalupke verantwortlich und Tanja Nadig beim hr.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf kommunikation.kika.de.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de