28. Juni 2022

„Triple Trouble – Ärger hoch drei!“ am 1. Juli bei KiKA

Spannende Filmpremiere über einen rätselhaften Kunstraub

Einen Diebstahl, eine verhaftete Unschuldige und die Suche nach der Wahrheit – all das zeigt KiKA in der Spielfilm-Premiere von „Triple Trouble – Ärger hoch drei!“ (WDR). Der Abenteuerfilm handelt von den Freund*innen Julka und Olek, die gemeinsam die Unschuld von Julkas Tante beweisen müssen. Welche Herausforderungen ihnen dabei begegnen und ob sie es schaffen, zeigt KiKA am 1. Juli ab 19:30 Uhr – oder jederzeit im KiKA-Player und auf kika.de.

Der Spielfilm „Triple Trouble – Ärger hoch drei!“ erzählt die Geschichte von der 13-jährigen Julka (Pola Król) und dem gleichaltrigen Olek (Jakub Janota-Bzowski). Unvermittelt werden die beiden in einen Kriminalfall verwickelt, als sie die Eröffnung einer Kunstausstellung von Julkas Tante besuchen. Die Freund*innen müssen sich auf die Suche nach dem Dieb des berühmtesten Gemäldes der Ausstellung begeben, denn Julkas Tante sitzt zu Unrecht im Gefängnis. Dabei bleibt dies nicht die einzige Herausforderung, der sie sich stellen müssen. Als sich Olek in die hübsche und mutige Felka (Mia Goti) verliebt, muss Julka einen Weg finden, mit Eifersucht und Misstrauen umzugehen.

„Triple Trouble – Ärger hoch drei!“ (WDR) ist eine Produktion von Koi-Studio Film Production aus Polen und wurde vom WDR über Beta Film angekauft und synchronisiert. Die Entwicklung des Films fand im Rahmen des Workshops Kids Kino.Lab statt – ein Projekt zur Förderung qualitativ hochwertiger Kinderfilme in Europa. Verantwortlicher Redakteur beim WDR ist Jens Opatz. 

Die deutsche Premiere von „Triple Trouble – Ärger hoch drei!“ (WDR) wird am 1. Juli 2022 ab 19:30 Uhr bei KiKA zu sehen sein. Darüber hinaus kann der Film auf kika.de und im KiKA-Player abgerufen werden.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de