2. Juni 2022

„DER WEISSE ELEFANT“: Sechs Nominierungen für KiKA

KiKA-Angebote im Rennen um Kinder-Medien-Preis

Gleich sechs KiKA-Angebote sind für den Kinder-Medien-Preis „DER WEISSE ELEFANT“ 2022 nominiert: "MOOOMENT“ (KiKA) und „ECHT“ (ZDF) wurden als beste TV-Web-Serie vorgeschlagen und „Träume sind wie wilde Tiger“ (KiKA/rbb/NDR) darf auf eine Auszeichnung als bester Kinofilm hoffen. Der „KiKA Award 2021“ (KiKA) sowie „Sing- und Tanzalarm – Die Mitmachshow“ (KiKA/ZDF) gehen um den Preis als beste TV-Show ins Rennen und „stark! Timo, Emil und Marcell: Freunde bleiben!?“ (ZDF) möchte die Auszeichnung als beste Dokumentation gewinnen.

„MOOOMENT“ (KiKA) – Sketch-Comedy-Reihe
Auf verschiedenen Erzählebenen, die von der realen Welt über eine eingefrorene Realität bis hin zu Fantasiewelten reichen, erleben die sechs Freund*innen Julia (Mia Küenzlen), Tayfun (Mohamad Fares), Nadia (Sarah Fares), Johannes (Jace Ortiz), Sam (Lewis Köhl) und Adaolisa (Mylee Sattler-Johnson), dass viele Erwachsene wenn auch oft unbewusst das Thema Rassismus weitertragen. Also klären sie auf ihre ganz eigene Art auf. Produziert wurde die Sketch-Comedy von Y MEDIA. Verantwortliche Redakteurin bei KiKA ist Steffi Warnatzsch-Abra.

„ECHT“ (ZDF) - Dramaserie
Was passiert im Alltag von Sechstklässlern? Welche Rolle spielen Freundschaften und Vertrauen? In der zeitgenössischen Dramaserie nach norwegischem Vorbild (Lik meg) werden alltägliche Konflikte von Preteens behandelt. Die Geschichten zeigen authentisch die Achterbahnfahrt jugendlicher Gefühle, verknüpft mit dem Wunsch dazuzugehören und akzeptiert zu sein. „ECHT“ ist eine Produktion von Studio Zentral, Berlin im Auftrag des ZDF. Redaktionell verantwortlich sind Carmen Daut, Franziska Guderian sowie Thomas Burkart (alle ZDF).

„Träume sind wie wilde Tiger“ (KiKA/rbb/NDR) aus der Initiative „Der besondere Kinderfilm“
Der zwölfjährigen Ranji Ram zieht mit seiner Familie von Mumbai nach Berlin. Damit scheint sein Traum von einer Karriere als Bollywood-Star zu enden, doch der Alltag in Deutschland ist nicht mit den farbenfrohen und energiegeladenen Hochglanz-Videos zu vergleichen, in die sich Ranji träumt. „Träume sind wie wilde Tiger“ (KiKA/rbb/NDR) ist eine Produktion der NFP media rights GmbH & Co. KG (Produzenten: Alexander Thies, Clemens Schaeffer) in Koproduktion mit KiKA, rbb und NDR. Regie führte Lars Montag, der gemeinsam mit Ellen Schmidt, Sathyan Ramesh und Murmel Clausen auch am Drehbuch schrieb. Die Redaktion bei KiKA verantwortet Stefan Pfäffle, bei rbb und NDR zeichnen Anja Hagemeier und Ole Kampovski verantwortlich.

„KiKA Award 2021“ (KiKA) – Preisverleihung
Im zweiten Jahr zeichnete KiKA mit dem „KiKA Award“ gemeinsam mit ARD und ZDF außergewöhnliche Projekte von Kindern und Jugendlichen in einer großen Liveshow aus. Jess Schöne und Tommy Scheel moderierten die Veranstaltung in Anwesenheit der nominierten Projekt-Kids undder „KiKA Award“-Kinderjury. Auch mit dabei: die prominenten Projekt-Pat*innen sowie mitfiebernde Freund*innen und Familien. Der „KiKA Award“ ist eine Produktion von Bavaria Entertainment im Auftrag von KiKA, ZDF und ARD/rbb. Verantwortliche Redakteur*innen bei KiKA sind Ricarda Kudernatsch und Dr. Matthias Huff. Für das ZDF zeichnen Dorothee Herrmann und für die ARD Anja Hagemeier (rbb) verantwortlich.

„Sing- und Tanzalarm – Die Mitmachshow“ (KiKA/ZDF) - Musikshow
Alarm!Alarm! Ihr entscheidet, mit welchen Stars ihr abrockt – live in „Sing- und TanzAlarm – Die Mitmachshow“ mit Singa und Juri und den schönsten Freundschaft-Hits. Im Live Voting entscheiden Kinder, wer es in die Show schafft: Ob Dikka und Lea, Deine Freunde oder die Tanzalarmkids. „Sing- und Tanzalarm – Die Mitmachshow“ ist eine Produktion von MES KUNAMO und Mingamedia Entertainment. Für die Redaktion zeichnen Dr. Matthias Huff und Dorothee Herrmann verantwortlich.

„stark! Timo, Emil und Marcell: Freunde bleiben!?“ (ZDF) – Doku-Reihe
Timo, Marcel und Emil waren in der Grundschule unzertrennlich. Nach der Schulzeit wechseln die drei auf unterschiedliche Schulen und verliehren den engen Kontakt. Werden die drei es schaffen trotzdem Freunde zu bleiben? "stark!" begleitete die drei, während sie sich streiten, vertragen und neue Pläne schmieden. Für die Redaktion beim ZDF zeichnet Eva Radlicki verantwortlich.

„DER WEISSE ELEFANT“ wird am 26. Juli zum 20. Mal im Rahmen des Kinderfilmfests auf dem Filmfest München vergeben. Ausgezeichnet werden herausragende Produktionen für Kinder und Jugendliche. Das Preisgeld von insgesamt 11.000 EUR wird durch die VFF Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten zur Verfügung gestellt.

Ausführliche Informationen zu den nominierten KiKA-Formaten sind im Kommunikationsportal unter kommunikation.kika.de abrufbar.

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de