Die Termine im Überblick nach oben

15. September 2023:                      1. Wochen-Show um 19:30 Uhr bei KiKA (60 Min.)

22. September 2023:                      2. Wochen-Show um 19:30 Uhr bei KiKA (60 Min.)

29. September 2023:                      3. Wochen-Show um 19:30 Uhr bei KiKA (60 Min.)

06. Oktober 2023:                           4. Wochen-Show um 19:30 Uhr bei KiKA (60 Min.)

07. Oktober 2023:                           Das Superfinale um 8:00 Uhr im Ersten (90 Min.)

13. Oktober 2023:                           Das Superfinale (WDH) um 19:30 Uhr bei KiKA (90 Min.)

Alle Folgen, Zusatzvideos und Livestreams sind abrufbar auf kika.de und im KiKA-Player.

Vorwort von Dr. Astrid Plenk, KiKA-Programmgeschäftsführerin     nach oben

Dr. Astrid Plenk, Programmgeschäftsführerin des Kinderkanals von ARD und ZDF (2023)
Dr. Astrid Plenk, Programmgeschäftsführerin des Kinderkanals von ARD und ZDF (2023)

„Als Kinderkanal von ARD und ZDF wollen wir unserem Publikum stets qualitativ hochwertige und attraktive Inhalte bieten, die Bildung, Unterhaltung und Wertevermittlung miteinander verbinden. Und genau das erwartet das Publikum auch in der kommenden Staffel von ‚Die beste Klasse Deutschlands‘. Für insgesamt 16 Klassen der Jahrgangsstufen sechs und sieben aus ganz Deutschland heißt es dann wieder: miteinander raten, sich beweisen und Antworten auf knifflige Fragen finden.

Wochenlang haben sich die ausgewählten Klassen mit Hilfe der KiKA-Quiz App auf diesen Moment vorbereitet. Sie haben recherchiert, gelesen und mit den Fragen der Vorjahre trainiert. Im Studio sind dann alle Kameras auf sie gerichtet und die Nervosität steigt. Die Aufregung der Kinder ist groß, aber der Teamgeist, den Wettbewerb zu gewinnen, ist noch größer.

Ich lade Sie herzlich ein, Teil dieser faszinierenden Reise zu sein und mit uns die Herbststaffel von ‚Die beste Klasse Deutschlands‘ zu erleben. Wir sind uns sicher, dass Sie von den außergewöhnlichen Talenten und der Begeisterung der jungen Menschen ebenso beeindruckt sein werden wie wir.

Am 15. September 2023 um 19:30 Uhr starten die ersten Entscheidungsrunden für vier der 16 teilnehmenden Schulklassen, bevor das große Finale am 7. Oktober im Ersten und am 14. Oktober bei KiKA zu sehen sein wird. Natürlich gibt es auch alle Folgen, das Superfinale und weitere interessante Angebote rund um ‚Die beste Klasse Deutschlands‘ auf kika.de, im KiKA-Player und in der KiKA-Quiz App.

Viel Erfolg wünsche ich den teilnehmenden Klassen und allen Zuschauenden viel Spaß beim Mitquizzen!“

Teilnehmende Klassen der Herbststaffel 2023 nach oben

BAYERN

Einmal bei „Die beste Klasse Deutschlands“ sein - das war der große Traum der 7C aus dem bayerischen Lauf, der nun in Erfüllung geht. Mal heiter, mal chaotisch – so beschreiben sich die Schüler*innen der 7C treffend und rechnen sich mit ihren Erste Reihe-Kids Annegret und Alina am Quiz-Pult gute Chancen auf den Wochensieg aus. Ob es am Ende für das Superfinale reicht?

Ob bei der Freiwilligen Feuerwehr, dem Technischen Hilfswerk, bei den Pfadfindern oder bei der Wasserwacht – bei der 6A aus dem bayerischen Parsberg ist immer etwas los. Was die Klasse zusammen mit ihren Erste Reihe-Kids Noah und Bruno bei „Die beste Klasse Deutschlands“ erreichen will? „Spaß haben, den Zusammenhalt stärken – und natürlich die Klassenfahrt gewinnen!“ Dafür soll auch Klassenmaskottchen Franz das nötige Glück bringen.

BADEN-WÜRTTEMBERG

Wenn es um sportliche Aktivitäten und sprachliches Talent geht, ist die 7B aus Triberg ganz vorne mit dabei. Die Erste Reihe-Kids Lucy und Julian sind besonders gespannt auf das Battle um den Wochensieg. Und auch wenn es in der Klasse mal Meinungsverschiedenheiten gibt: „Wenn es drauf ankommt, halten wir zusammen! Die 7B aus dem Schwarzwald reist mit großen Ambitionen auf den Titel bei „Deutschlands beste Klasse“ an.

In der Klassengemeinschaft mal einen Wettbewerb gewinnen –das ist das große Ziel der Schüler*innen aus Mannheim und Motivation genug, bei „Die beste Kasse Deutschlands“ über sich hinaus zu wachsen. Mit Teamgeist, Willenskraft und Durchhaltevermögen wollen es die Erste Reihe-Kids Julian und Malik zusammen mit ihrem Team bis zum Superfinale schaffen und die gegnerischen Klassen hinter sich lassen.

BERLIN

Wenn es um Naturwissenschaften und mathematische Fähigkeiten geht, schlägt die Stunde der Schüler*innen des Berliner Gymnasiums. Nicht umsonst hat die Klasse schon bei diversen Mathematikwettbewerben vordere Plätze belegt und sogar einen Schachmeister in ihren Reihen. Ob die beiden Erste Reihe-Kids Viktoria und Theo ihre Zahlenkünste zu ihrem Vorteil nutzen können? Auf jeden Fall rechnet sich die Klasse gute Chancen aus.

HAMBURG

Als Gymnasium und Stadtteilschule unter einem Dach zeichnen sich die Hamburger*innen besonders als UNESCO- und Klimaschule aus. Ihr großes Potenzial an Kreativität und künstlerischem Gespür dürfte der 7F im Wettbewerb um den Wochensieg bei „Deutschlands beste Klasse“ in die Karten spielen. Schließlich hat die Klasse im regelmäßigen Projektunterricht schon drei eigene Kurzfilme gedreht. Nun ist der Einzug ins Superfinale mit den beiden Erste Reihe-Kids Josefine und Bo am Quizpult das nächste Ziel.

HESSEN

Musik liegt in der Luft, wenn die Klasse aus dem hessischen Fritzlar ihr Können unter Beweis stellt: An ihrer musikbetonten Schule ist die 7A als „Orchesterklasse“ bekannt und geht hochmotiviert in den Wettbewerb. „Musik verbindet unseren Teamgeist“, lautet ihr Motto, mit dem die Klasse bei „Die beste Klasse Deutschlands“ punkten will. Neben den Proben für das Orchester steht für die Erste Reihe-Kids Leni und Daniel sowie ihre Klasse ab sofort auch das Üben von Quizfragen auf dem Stundenplan.

Bevor die Schüler*innen aus Hessen in einen neuen Klassenverband wechseln, haben sie noch ein großes Ziel: Die Klassenfahrt nach Paris bei „Die beste Klasse Deutschlands“ zu gewinnen! Die Erste Reihe-Kids Annika und Moritz werden gemeinsam mit ihrer Klasse alles daransetzen, den Quiz-Titel nach Fulda zu holen. Vielleicht hilft ihnen dabei ihre kreative Ader? Schließlich hat die Klasse zum 100-jährigen Jubiläum ihrer Schule einen eigenen „Winfriedschulsong“ komponiert.

MECKLENBURG-VORPOMMERN

Ob bei der Planung von Klassenfesten, beim Pfandsammeln für die Klassenkasse oder beim Müllsammeln und Strandsäubern - die 6F ist immer mit vollem Einsatz dabei! Bei „Die beste Klasse Deutschlands“ wollen die Schüler*innen zusammen mit den Klassenmaskottchen Neptun und Marshall sowie ihren Erste Reihe-Kids Charlotta und Lukas vor allem mit sehr gutem geographischem Wissen auftrumpfen. Alle sind hochmotiviert, den Titel nach Mecklenburg-Vorpommern zu holen.

NIEDERSACHSEN

„Wir machen immer das Beste aus der Situation!“, sagen die Schüler*innen der Klasse 6/1 aus Braunschweig von sich selbst und beschreiben ihren Klassenzusammenhalt als stark und einzigartig. Da ihre letzte Klassenfahrt leider vorzeitig abgebrochen werden musste, ist der Wunsch nun umso größer, eine Reise nach Paris zu gewinnen. Ob Rapper, Schlagzeugspieler, Delfinimitatorin oder Technikexperte – unter den Schüler*innen der Klasse sind viele Talente vertreten. Jetzt heißt es für Ella und Phil aus der Ersten Reihe: Alle Talente in die Waagschale werfen, um den den Titel „Die beste Klasse Deutschlands“ zu holen.

NORDRHEIN-WESTFALEN

Das Gymnasium Frechen mit seinem integrierten Kompetenzzentrum für Naturwissenschaften und Umweltfragen hat eine vorbildliche nachhaltige Ausrichtung. Das wollen die Schüler*innen der 7C natürlich nutzen und ihre Stärken gegen die anderen Klassen einsetzen. Philine und Hannah aus der Ersten Reihe sind gespannt, wie die Klasse als Team funktioniert – schließlich wurde sie erst vor kurzem neu zusammengesetzt. Ob es für den Wochensieg reicht?

An der Integrierten Gesamtschule Bonn-Beuel wird Lernen mit Kopf, Herz und Hand großgeschrieben. Mit ihrem Klassenhund Elsa sind die Schüler*innen der 6B für jeden Spaß zu haben und tanzen im Unterricht auch gerne mal auf den Tischen, wenn es etwas zu feiern gibt. Entspannt und fröhlich stellt sich die Klasse gemeinsam mit ihren Erste Reihe-Kids Felipa und Felix der Quiz-herausforderung. Ob bei einem Sieg bei Deutschlands größtem Schulquiz bald gefeiert werden kann?

SAARLAND

Wenn ein Wettbewerb ansteht, fühlt sich die 7B in ihrem Element: „Wir lieben neue Herausforderungen und freuen uns darauf, Neues auszuprobieren!“ Das durfte die Klasse auch schon mal bei einem französischen Chanson-Wettbewerb beweisen, den die Schüler*innen souverän gewinnen konnten. Ihren tollen Zusammenhalt wollen Leen und Hendrik aus der Ersten Reihe nun auch beim Quiz unter Beweis stellen und hoffen, im Wettbewerb möglichst weit zu kommen.

SACHSEN

„Gemeinsam knacken wir jede Nuss“ ist das Motto der Klasse aus dem Erzgebirge. Mit ihren Erste Reihe-Kids Johanna und Neele will sich die 7C nun den kniffligen Herausforderungen des Quiz stellen. Vielseitigkeit in Sport, Kunst und Sprachen ist die große Stärke der Klasse, die sich immer vorbildlich unterstützt und eine ganz besondere Beziehung zu einer ukrainischen Partnerklasse pflegt. Beste Voraussetzungen also, um den Titel „Beste Klasse Deutschlands“ endlich nach Sachsen zu holen.

Die Idee, dass die Schüler*innen des Gymnasiums Böhlen ohne Hausaufgaben, dafür aber mit zusätzlichen Herausforderungen wie dem Hauptfach „Mensch“ oder einer Projektzeit besonders lebensnah, gemeinsam und eigenverantwortlich lernen, ist das Markenzeichen der modernen Schule in Sachsen. Ein guter Ansatz, den auch die Klasse 6 „Okapis“ mit ihren Erste Reihe-Kids Liselotte und Matilde nutzen wollen, um die Quizfragen im TV-Studio erfolgreich zu meistern.

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Mit ihrem viel gelobten „Lornsenspirit“ geht die 6A aus dem hohen Norden hoch motiviert in den Wettbewerb um den Titel „Die Beste Klasse Deutschlands“. Da die Klasse das KiKA-Format schon lange kennt, war die Freude über die Zusage zur Show besonders groß. Ein weiterer Pluspunkt: Die Schüler*innen sind alle recht unterschiedlich, so dass sie mit ihren ganz persönlichen Gedanken und Ideen für eine große Vielfalt innerhalb der Klasse sorgen. Diese Stärken wollen die Erste Reihe-Kids Lenya und Ole natürlich auch am Quiz-Pult ausspielen.

Das Moderations-Duo: Clarissa Corrêa da Silva und Tobias Krell nach oben

Clarissa Corrêa da Silva

Clarissa Corrêa da Silva moderiert „Die beste Klasse Deutschlands“ seit Herbst 2021. Dem KiKA-Publikum ist sie bereits als Moderatorin des Beratungsangebots „KiKA-KUMMERKASTEN“ (KiKA) und des Geschichtsformats „Triff...“ (KiKA/WDR/hr) bekannt. Dafür wurde sie von der Deutschen Kindermedienstiftung dreimal mit dem ‚Goldenen Spatz‘ ausgezeichnet – zuletzt 2023! 2019 erhielt Clarissa den Kindermedienpreis ‚Weißer Elefant‘ in der Kategorie Beste Fernsehmoderatorin. Seit 2018 gehört sie zum Moderationsteam von „Die Sendung mit der Maus“ und „Wissen macht Ah!“ (beide WDR), 2021 betreute sie als Chefin vom Dienst das Format „Tru Doku“ (ZDF/funk). Die gebürtige Berlinerin mit brasilianischen Wurzeln entdeckte das Fernsehen bei einem Praktikum im ZDF-Studio Rio de Janeiro für sich.

Clarissa Corrêa da Silva | Rechte: KiKA/Steffen Becker
Clarissa Corrêa da Silva

„Die beste Klasse Deutschlands ist einfach ein tolles Familienereignis, das viele gute Dinge vereint: Spaß am Spiel und Wettbewerb, Challenge, coole Spiele zum Mitfiebern, mitreißende Atmosphäre und Emotionen – es ist einfach für jeden in der Familie was dabei! Tolle Gäste, tolle Farben, tolle Musik und man spürt einfach die Leidenschaft, die jeden umgibt, der Teil dieser Sendung ist!“

Tobias Krell

Seit 2013 geht Tobias Krell als „Checker Tobi“ (BR) Wissensfragen auf den Grund. 2019 entstand dazu der Kinofilm „Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten“. Seit 2021 moderiert Tobi „Die beste Klasse Deutschlands“. Für die Berlinale übernimmt er jedes Jahr die Einführungen und Gespräche in der Sektion „Generation“. Seit 2021 leitet und kuratiert er das Kinderfilmfest im Rahmen des Filmfest München. Sein zweiter Kinofilm „Checker Tobi und die Reise zu den fliegenden Flüssen“ kommt am 5. Oktober 2023 in die deutschen Kinos.

Tobias Krell | Rechte: KiKA/Steffen Becker
Tobias Krell

„Ich glaube, dass es die Mischung aus Wissen, Show, Spiel und Unterhaltung in der Form nicht so oft gibt – vor allem nicht für unsere Zielgruppe. ‚Die beste Klasse Deutschlands‘ ist immer noch DIE Sendung im deutschen Fernsehen, die Schulklassen ins Zentrum stellt und ein Wissensquiz auf Augenhöhe anbietet!“

Die KiKA-Quiz App nach oben

Mit der KiKA-Quiz App können Fans direkt bei den Shows von „Die beste Klasse Deutschlands“ (KiKA/hr/ARD) und dem „Tigerenten Club“ (SWR) mit dabei sein, mit raten und tief in den KiKA-Wissens-Kosmos eintauchen.

Die App kann während der Shows als Second-Screen-Angebot genutzt werden: Im Mitspiel-Modus quizzen die Kinder ab dem 15. September 2023 bei „Die beste Klasse Deutschlands“ während der Ausstrahlung live mit. So erleben sie die spannende Studio-Atmosphäre hautnah auf ihrem Smartphone oder Tablet: Wer wird zum mobilen Quiz-Champion?

Zur neuen Staffel gibt es für alle Quiz-Fans auch diesmal wieder ein „Die beste Klasse Deutschlands – Spezial“ als Warm-up für die neuen Folgen. Hier können sich die Nutzenden an exklusiven Video-Fragen aus den vergangenen Shows messen.

Ein weiteres Highlight: Durch besondere Challenges, die für die Nutzenden in der App wöchentlich nur für einen bestimmten Zeitraum verfügbar und nur einmalig spielbar sind, lassen sich schneller Belohnungen für den persönlichen Avatar sammeln.

Außerdem stehen im Quizcamp-Modul unzählige Fragen aus vergangenen Staffeln „Die beste Klasse Deutschlands“ und dem „Tigerenten Club“ bereit und warten darauf, beantwortet zu werden. Dabei wählen die Nutzenden entweder ihr Lieblingsformat oder ein persönliches Lieblingsthema aus, stellen sich dem Zufallsgenerator oder besonderen Themen-Specials. So kann der zuvor ausgewählte Spiel-Avatar mit stylishen Extras ausgestattet zum individuellen Quiz-Charakter werden.

Die KiKA-Quiz App steht in gängigen App-Stores zum Download bereit und wurde in diesem Jahr mit dem Kinder-Medien-Preis DER WEISSE ELEFANT für ihren besonderen Beitrag zur digitalen Bildung, Entwicklung und Förderung von Kindern und Jugendlichen ausgezeichnet. Lernen wird mit der KiKA-Quiz App zu einem interaktiven, partizipativen und unterhaltsamen Erlebnis!

#diebesteklassedeutschlands nach oben

Das Online-Angebot von „Die beste Klasse Deutschlands“ auf kika.de bietet viele Hintergrundinformationen, spannenden Zusatz-Content und natürlich alle Wochenshows und das Superfinale zum Nachschauen.

Hier gibt es verblüffende Experimente, die besten Momente mit den prominenten Gästen und alle wichtigen Fakten. Zu sehen sind unter anderem die Herausforderungen mit Extrem-Challenger Fabian Baggeler und weitere Highlight-Clips. Exklusiver Content bietet darüber hinaus völlig neue Eindrücke zu den Wissensinhalten der einzelnen Shows und hält ausführliche Tutorials sowie spannende Erklärvideos bereit.

Parallel zur letzten Wochenshow der Herbststaffel steht Moderatorin Clarissa dem KiKA-Publikum am 6. Oktober im Chat auf kika.de zur Verfügung. Wer wollte schon immer mehr über „Die beste Klasse Deutschlands“ wissen? Clarissa hat die passenden Antworten für die Fans.

Auch auf den Social-Media-Kanälen von KiKA bleibt die #diebesteklassedeutschlands-Community immer auf dem Laufenden: Viele Aktionen, Spin-Offs und Q&A´s sind abrufbar und laden zum gemeinsamen Austausch ein.

Die Gäste der Wochenshows nach oben

Bionik-Roboter-Tiere

Bionik-Roboter-Tiere | Rechte: KiKA/Steffen Becker
Bionik-Roboter-Tiere

In der Industrie übernimmt die Automatisierungstechnik typische Aufgaben wie das Greifen, Bewegen und Positionieren von Produkten sowie das Steuern und Regeln von Prozessen. Die Natur löst diese Aufgaben ganz selbstverständlich und einfach. Geheimnisvolle Robotertiere und ihr Entwicklerteam zeigen im Studio, was wir von der Tierwelt lernen können: Nachdem der Robotervogel „BionicSwift“ ins Studio geflogen ist und ein „BionicANT“ für staunende Gesichter beim Publikum gesorgt hat, halten die mechanischen Gäste noch einige Quiz-Überraschungen für die Schulklassen bereit.

Gymnastikball-Artistin Monique Schröder

Gymnastikball-Artistin Monique Schröder   Gymnastikball-Artistin Monique Schröder  | Rechte: KiKA/Steffen Becker
Gymnastikball-Artistin Monique Schröder Gymnastikball-Artistin Monique Schröder

Monique ist Absolventin der Staatlichen Artistenschule Berlin und begeistert als Performancekünstlerin mit dem großen Gymnastikball. Bei „Die beste Klasse Deutschlands“ zeigt sie in stimmungsvollem Licht und zu passender Musik eine eindrucksvolle Ball-Performance und verzaubert das Publikum mit ihrer tänzerischen Leichtigkeit. Auch das Moderatorenduo Clarissa und Tobi wagt sich an das große runde Spielgerät und alle sind gespannt: Präsentieren die beiden sogar eine eigene kleine Choreographie?

Film-Tiertrainer Marco Heyse

Film-Tiertrainer Marco Heyse zu Gast im Studio | Rechte: KiKA/Steffen Becker
Film-Tiertrainer Marco Heyse zu Gast im Studio

Der gelernte Tierpfleger arbeitet bereits seit 1990 als Tiertrainer für verschiedene Filmproduktionen und betreut die „tierischen“ Hauptdarsteller am Set. Mit Bengalkatze „Winnie“ und Labrador „Ida“ demonstriert Marco im TV-Studio einige typische Übungen und zeigt den Schulklassen, wie man Tiere behutsam auf ihre Rolle als Filmstars vorbereitet - und bezieht dabei auch das Studiopublikum mit ein! Welche knifflige Quizfrage hält Marco anschließend für die Kids bereit?

Beatboxer Madox

Beatboxer Madox | Rechte: KiKA/Steffen Becker
Beatboxer Madox

Madox alias Konrad Wiebe ist ein echter Beatbox-Profi: Bereits dreimal hat er die „German Beatbox Championships” gewonnen und sich mit beeindruckenden Videos und Tutorials auf YouTube und Instagram bei seiner Community einen Namen gemacht. Im TV-Studio zeigt er seine besten Beatbox-Skills und gibt den Schulklassen ein paar heiße Tipps, wie sie das Beatboxen vielleicht selbst ausprobieren können. Natürlich hat Madox auch eine spannende Quizfrage parat: Können die Schüler*innen seine Beatbox-Song-Cover erraten.

Die Gäste im Superfinale nach oben

Influencer Fabian Baggeler

Influencer Fabian Baggeler | Rechte: KiKA/Steffen Becker
Influencer Fabian Baggeler

Influencer Fabian Baggeler liebt es bunt und abenteuerlich: Ob er nun einen Lamborghini-Sportwagen aus Schnee baut oder sich Tschernobyl anschaut – er ist ständig auf Achse und nimmt seine Community mit auf seiner Reise. Seit seiner frühen Jugend ist Fabian aktiv, begeisterte sich für die Videografie und baute mit nur 13 Jahren seinen ersten YouTube-Kanal auf. Doch neben seiner Abenteuerlust zeigt Fabian auch, dass er sich der Verantwortung seiner Reichweite bewusst ist. So will er mit seinen Inhalten nicht nur unterhalten, sondern seine Community für gesellschaftlich relevante Themen sensibilisieren. Im Superfinale hält der Extrem-Challenger aufregende Überraschungen und spektakuläre Experimente für die Schulklassen und das Publikum bereit: Unter anderem wird er ein Auto in luftige Höhen heben!

Musiker und Comedian Marti Fischer

Musiker und Comedian Marti Fischer | Rechte: KiKA/Steffen Becker
Musiker und Comedian Marti Fischer

Mit einer eindrucksvollen Geigen-Performance eröffnet der als Komponist, Produzent, Musiker, Comedian, Moderator und Synchronsprecher bekannte Marti Fischer das Superfinale und stellt die Finalklassen wenig später vor eine schwierige Herausforderung. Was hat es mit seiner Darbietung rund um die geheimnisvollen „Talk Box“ auf sich? Mit Humor und Witz macht das Multitalent wissenschaftliche Fragen für das Publikum greifbar und lässt die Spannung steigen. Marti Fischer ist bei KiKA unter anderem durch seine Musik-Comedy-Show „Leider laut“ (ZDF) bekannt. Außerhalb der Fernsehlandschaft ist er einer der erfolgreichsten YouTuber in Deutschland und bringt seiner Community das Thema Musik näher.

Popstar Michael Schulte

Popstar Michael Schulte | Rechte: KiKA/Steffen Becker
Popstar Michael Schulte

Zusätzliche Feierstimmung kommt im Superfinale auf, wenn Popstar Michael Schulte als Showact im Superfinale die Bühne betritt. Die Performance seiner aktuellen Single „Waterfall“ lädt das Publikum zum Mittanzen ein und bringt die Stimmung im TV-Studio zum Kochen. Ein Song über das mitreißende Leben und positive Vorausschauen – ganz im Sinne der positiven Energie von „Die beste Klasse Deutschlands“.

„Die beste Klasse Deutschlands“ bei „KiKA LIVE“ nach oben

Das Preetens-Magazin „KiKA LIVE“ (KiKA) ist zu Besuch bei „Die beste Klasse Deutschlands“ und schaut hinter die Kulissen: „KiKA LIVE“-Moderatorin Sarah trifft auf Studiogast und Beatboxchampion Madox. Schafft es der Beatbox-Profi, Sarah das Beatboxen in einem Speed-Tutorial beizubringen? Den exklusiven Beitrag gibt es bei „KiKA LIVE“ am 14. September 2023 um 20:00 Uhr sowie auf kika.de und im KiKA-Player.

Wissenswertes zu „Die beste Klasse Deutschlands“ nach oben

Das Moderations-Duo: Clarissa Corrêa da Silva und Tobias Krell begrüßen die teilnehmenden Klassen im Studio und tolle Gäste wie Filmtier-Trainer Marco Heyse, den preisgekrönten Beatboxer Madox oder einen flugfähigen Vogelroboter und führen durch die spannenden Wochenshows bis zum Superfinale. Sie führen spektakuläre Experimente durch und erklären dazu die Zusammenhänge. Unterstützt werden die beiden ab der vierten Wochenshow und im Superfinale und natürlich auf kika.de von Extrem-Challenger Fabian Baggeler, der die Klassen vor aufregende Herausforderungen stellt.

Das Spielkonzept: In vier Wochen-Shows treten immer freitags um 19:30 Uhr jeweils vier Klassen gegeneinander an. Zwei Schüler*innen einer jeden Klasse stehen dabei im besonderen Fokus: Sie sind die Erste Reihe-Kids und stellen sich gemeinsam den Wissensfragen. In Experimenten, die von Gästen präsentiert werden, und Studio-Spielen gehen die Klassen in einem spannenden Bewertungssystem auf Punktejagd. Wenn auch die letzte Quiz-Hürde im THE SPLIT-Modus geschafft ist, ist das Ziel in Reichweite: Der Wochensieg und die Qualifikation für das große Superfinale am 7. Oktober 2023 um 8:00 Uhr im Ersten bei „Check Eins“ – Wiederholung bei KiKA am 14. Oktober um 19:30 Uhr. Hier spielen dann die vier Siegerklassen der Wochen-Shows um alles. Wer holt sich am Ende die Quizkrone und wird „Die beste Klasse Deutschlands“? Und gewinnt den Hauptpreis: Eine Klassenfahrt nach Paris!

Zwei Ausgaben pro Jahr: Bei „Die beste Klasse Deutschlands“ warten in einer Frühjahrs- und in einer Herbststaffel spannende Fragen, faszinierende Experimente und prominente Studio-Gäste auf die hochmotivierten Schulklassen.

Der Produktionsort: Deutschland größtes Schulquiz wird am KiKA-Standort in Erfurt im STUDIOPARK KinderMedienZentrum produziert.

FAQ nach oben

6. und 7. Klassen aller Schulformen aus ganz Deutschland können sich bewerben – egal, ob Grundschule (Berlin), Haupt-, Real- und Gesamtschule oder Gymnasium. 16 Klassen treten in vier Wochenshows an, vier Klassen qualifizieren sich als Wochensieger für das große Superfinale.

Wenn eine Klasse zur ersten Runde in den Ring steigt, stehen zwei ihrer Mitschüler*innen ganz vorne: Sie sind die Erste Reihe und entscheiden, welche Antworten sie für ihre Klasse einloggen und ob sie den Boost-Joker ziehen möchten, um Punkte zu verdoppeln.

In den klassischen Quizrunden spielen immer vier Teams gegeneinander. Hier gibt es drei Antwortmöglichkeiten. Die Teams bekommen Punkte in der Menge gutgeschrieben, wie Klassenkamerad*innen mit ihren Abstimmungsgeräten richtig beantwortet haben. Dies gilt nur, wenn auch die beiden Erste Reihe-Kids die richtige Antwort finden. Pro Fragerunde können maximal 20 Punkte pro Klasse erspielt werden. Zusätzlich sind pro Show zwei Spielrunden auf dem LED-Boden vorgesehen. Hier spielen immer je zwei von vier Teams im Duell gegeneinander. Das Sieger*innen-Team jeder Spielrunde bekommt 20 Punkte, die Verlierer*innen keine Punkte. Bei Gleichstand bekommen beide Teams 10 Punkte.

Der Spielmodus THE SPLIT wird in den letzten drei Spielrunden jeder Show angewandt. Die Teams verteilen ihre bisher erspielten Punkte auf die drei vorgegebenen Antwortmöglichkeiten. Sind sie sich bei der Beantwortung einer Frage unsicher und mehrere Antworten erscheinen ihnen wahrscheinlich, können sie ihre Punkte auf die Antwortmöglichkeiten verteilen. Gewonnen werden nur die Punkte, die das Team auf die richtige Antwort gesetzt hat. Diese werden in die nächste Runde mitgenommen, alle anderen verfallen. Das Team, das nach Auflösung der Frage den niedrigsten Punktestand hat, scheidet aus.

Was sich die Fragenredaktion ausdenkt, das bringt auch viele Lehrkräfte ins Schwitzen. Dahinter steckt das Autoren-Duo Ingo Lauen und Thomas Klarmeyer. Doch bevor es ihre Ideen in die Shows schaffen, müssen sie das Team und die Verantwortlichen, die KiKA-Redakteure Thomas Miles und Marko Thielemann, hr-Redakteurin Steffi Fehnle, sowie das Produzenten-Team von Bavaria Entertainment um Sebastian Limprecht überzeugen.

Zur „Die beste Klasse Deutschlands“-Trophäe gibt es zur Herbststaffel 2023 einen besonderen Klassen-Preis: eine Klassenfahrt in die europäische Metropole Paris!

6a des Königin-Luise-Gymnasiums in Erfurt (Thüringen, 2008) / 6d des Gymnasiums Kirchseeon aus Oberbayern (2009) / 7b des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Hamburg (2010) / 6b der Georg-Friedrich-Händel-Oberschule in Berlin (2011) / 6d der Ferdinand-von-Miller-Realschule in Fürstenfeldbruck (Bayern, 2012) / 7e der CJD Christophorusschule Rostock (Mecklenburg-Vorpommern, 2013) / 7c der CJD Christophorusschule Königswinter (Nordrhein-Westfalen, 2014) / 7b des Gymnasiums Hoheluft (Hamburg, 2015) / 7B der Prälat-Diehl-Schule Gymnasium Gross-Gerau (Hessen, 2016) / 6D des Erasmus-Gymnasiums Grevenbroich (Nordrhein-Westfalen, 2017) / 6/2 des Landesgymnasiums Latina August Hermann Francke Halle/Saale (Sachsen-Anhalt, 2018) / 6e des Helmholtz-Gymnasiums in Essen (Nordrhein-Westfalen, 2019)/ 7b des Orlatal-Gymnasiums in Neustadt an der Orla (Thüringen, 2020), 8F des Gymnasiums Süderelbe (Hamburg, 2021), 6A der Grundschule im Eliashof (Berlin, Frühjahr 2022), 8A des Städtischen Gymnasiums Erwitte (Nordrhein-Westfalen, Herbst 2022), 7D des Neuen Gymnasiums aus Rüsselsheim am Main (Hessen, Frühjahr 2023).

„Die beste Klasse Deutschlands“ (KiKA/hr/ARD) ist eine Produktion von Bavaria Entertainment im Auftrag von KiKA und ARD. Redaktionelle Verantwortung bei KiKA trägt Thomas Miles. Für Das Erste zeichnen Tanja Nadig und Steffi Fehnle vom Hessischen Rundfunk verantwortlich.

Pressekontakt

Weitere Informationen sowie Wissenswertes rund um „Die beste Klasse Deutschlands“ finden Sie auf kika.de und auf kommunikation.kika.de.  

FOOLPROOFED GmbH
Markus Hermjohannes - markus@foolproofed.de  
Tel: +49 178 251 532 8
Jana Brocke – brocke@foolproofed.de
Tel: +49 1573 0958813