KiKA-Medienmagazin

„Team Timster“

Die Medienwelt explorativ entdecken und verstehen – partizipativ und plattformübergreifend bietet KiKA mit „Team Timster“ (KiKA/rbb/NDR) Medienwissen für Jung und Alt. Soraya Jamal und Tim Gailus erklären Medien, spüren aktuellen Medientrends nach und machen Lust aufs Entdecken, Ausprobieren und Mitgestalten – das Themenspektrum reicht dabei von Sozialen Medien, Smartphones, Apps und Gaming bis zu aktuellen Kinofilmen und Buchtipps.

Channelheader Team Timster

KiKA zeigt das Medienmagazin „Team Timster“ immer sonntags um 20:00 Uhr sowie bereits vorab auf kika.de und im KiKA-Player.

„Team Timster“ im Überblick
Genre: Medienmagazin – multithematisch, partizipativ, plattformübergreifend
Inhalte:  von A wie App bis Z wie Zeitung: Bücher, Comics, Fernsehen, Kino, Games, Technik, Internet, Apps, Soziale Medien
Moderation: Soraya Jamal und Tim Gailus
Sendeplatz: sonntags 20:00 Uhr; sonntags 8:35 Uhr (Wiederholung der Vorwoche)
Sendelänge: 15 Minuten
Plattformen: kika.de/timster, KiKA-Player, Erwachsenen-Angebot auf erwachsene.kika.de
Zielgruppe: lesefähige Medieneinsteiger*innen, 9 bis 11 Jahre, Eltern und Pädagog*innen, medieninteressierte Erwachsene
Barrierefreiheit: Untertitel
Redaktion: Steffi Warnatzsch-Abra (KiKA), Valentina Grazzi (rbb), Ulrike Ziesemer (NDR)

Neues plattformübergreifendes Formatkonzept nach oben

Dr. Astrid Plenk, KiKA-Programmgeschäftsführerin | Rechte: KiKA/Carlo Bansini
Dr. Astrid Plenk Dr. Astrid Plenk, KiKA-Programmgeschäftsführerin

„Die digitale Welt mit Spaß entdecken, Medien kreativ nutzen, aber dabei auch deren Wirkung kritisch bewerten. Sich souverän und sicher in der Medienwelt bewegen zu können, ist eine Schlüsselkompetenz. Dafür braucht es Kenntnisse über Medien und Wirkungsweisen, kreatives Ausprobieren und Experimentieren sowie Austausch mit Fachleuten. ‚Team Timster‘ bietet das alles plattformspezifisch für Kinder und auch Erwachsene.“

Dr. Astrid Plenk, KiKA-Programmgeschäftsführerin
Die verantwortliche Redakteurin für „Team Timster“ bei KiKA. | Rechte: KiKA/Carlo Bansini
Steffi Warnatzsch-Abra Die verantwortliche Redakteurin für „Team Timster“ bei KiKA.

„Wir haben uns beim neuen Konzept dem Thema Medienwissen ganzheitlich genähert und alle gewonnenen Erfahrungen aus ‚Timster‘ eingearbeitet – spielerisch, partizipativ, experimentell und informativ. Wir führen mit den Koproduktionspartner*innen von rbb und NDR Medienthemen aufbereitet für KiKA, kika.de, im KiKA-Player und auf YouTube fort und erweitern das Angebot sukzessive. Auch Erwachsene werden mit einem speziellen Angebot Partner*innen für Kinder in der Medienerziehung.“

Steffi Warnatzsch-Abra, verantwortliche Redakteurin für „Team Timster“

Medienkompetenzvermittlung nach oben

Medien begleiten Kinder nahezu rund um die Uhr: Musik aus dem Smartphone am Morgen, lernbegleitend im Unterricht, das neueste Spiel auf dem Schulhof, als WhatsApp-Nachricht auf dem Heimweg und YouTube-Videos am Abend. Durch stetig neue Angebote und Plattformen steigt der Bedarf nach Medienkompetenzvermittlung. Medienanbieter sind dabei ebenso in der Verantwortung wie Eltern, Schule und Gesellschaft, um Kindern und Heranwachsenden Schlüsselkompetenzen für ihre Zukunft zu vermitteln. Altersgerechte Angebote, Informationen und Begleitung bei ihrer Mediennutzung sind dabei das A und O.

Soraya | Rechte: KiKA/Carlo Bansini
Soraya

„Heutzutage nehmen Medien im Alltag von Kindern eine selbstverständliche und zentrale Rolle ein – Medien sind allgegenwärtig. Darum ist Medienbildung so wichtig! Leider gibt es in der Schule keine Unterrichtsfächer wie ‚Apps und Soziale Medien‘, aber bei uns gibt es umfassende Informationen dazu.“

Soraya Jamal, Moderatorin bei „Team Timster“
Tim Gailus | Rechte: KiKA/Carlo Bansini
Tim Gailus

Wir werden Kinder einbeziehen und sie anregen, ihre eigenen kreativen Ideen medial umzusetzen und Medien als Werkzeug zu begreifen. Mit einem Blick hinter die Kulissen entzaubern wir die Medienwelt ein Stück, machen sie damit aber begreif- und anwendbar.“

Tim Gailus, Moderator bei „Team Timster“

„Team Timster“ ist das einzige Format für Kinder im deutschen Fernsehen, das Medien und Medienbildung großflächig zum Thema hat. Das Medienmagazin spricht Kinder auf Augenhöhe an und unterstützt, die Mechanismen der Medienwelt besser zu durchschauen. „Team Timster“ sensibilisiert für einen reflektierten Umgang mit Medien und Inhalten und ermutigt, die digitale Welt selbstbewusst zu erleben und mitzugestalten.

Das Medienmagazin „Team Timster“

  • regt Kinder dazu an, Medien aktiv zu nutzen.
  • fördert einen reflektierten, bewussten Umgang mit Medien.
  • sensibilisiert für die Risiken im Umgang mit Medien.
  • macht Medien und Medienproduktionen transparent.
  • lässt Kinder und Eltern gemeinsam neue Medien-Trends entdecken und verstehen.
  • macht Kinder medienkompetent.
  • macht Spaß.

„Team Timster – Medienwissen für Eltern“ nach oben

„Team Timster“ ist auch Erwachsenen ein verlässlicher Partner bei der Medienbildung, sodass sie Kindern offen, unterstützend und schützend zur Seite stehen können. Ab April tauscht sich die Redaktion regelmäßig auf erwachsene.kika.de mit Expert*innen über aktuelle Medienthemen aus, die in den meisten Familien für Diskussionen sorgen: Gaming, Social Media und Medienzeit. „Team Timster – Medienwissen für Eltern“ startet am 5. April mit dem Social Media-Experten Robin Blase zum Thema TikTok.

Eltern und Pädagog*innen erhalten Hintergrundinformationen und nützliche Tipps zur Medienerziehung von Kindern. „KiKA für Erwachsene“ auf kika.de hält darüber hinaus wertvolle und grundlegende Hinweise zum Umgang mit Medien und Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen bereit.

Die Medienexpert*innen nach oben

Soraya Jamal („Chai Society“, Bremen NEXT; „Zeit mir Feiertage!“, Radio Bremen/KiKA) und Tim Gailus sind die Medienexpert*innen, die im wöchentlichen Wechsel „Team Timster“ moderieren. Social Media-Reporter Robin Blase, Hund Jimmy, die Handpuppe „Das kleine Mädchen“ sowie die „Timster“-Buch- und Spieletester*innen unterstützen mit ihrer Erfahrung, ihren Tipps und informativen Beiträgen das Format.

Medien-Rubriken und Inhalte nach oben

Egal ob online oder offline – Medientrends, die Mädchen und Jungen gleichermaßen interessieren, werden jede Woche bei „Team Timster“ präsentiert: Angesagte Games für PC, Spielekonsole oder Smartphone und neue Apps werden kritisch getestet. Buchtester*innen stellen besonders spannende oder lustige Geschichten vor und Kinder empfehlen Filme und Serien. Die aufregende Welt der Sozialen Medien steht in einer eigenen neuen Rubrik im Fokus und coole Experimente animieren zum Ausprobieren. Soraya und Tim geben jede Woche einen brandaktuellen Medientipp und Promis sowie Medienexpert*innen beantworten Fragen von Medienentdecker*innen, die sie an „Team Timster“ senden – so können auch sie interaktiv Teil des Teams sein.

Kinder können ihre Fragen, Ideen und Wünsche über kika.de oder per E-Mail an team-timster@kika.de an die Redaktion senden.

„Das kleine Mädchen“, ein von Martin Reinl gespieltes Puppenmonster, ist weiterhin Teil jeder Sendung und nimmt in ihrer neuen „Late Night Show“ komödiantisch Bezug auf die Medienwelt.

„Team Timster“ auf kika.de und YouTube nach oben

Bereits 24 Stunden vor der linearen Ausstrahlung immer sonntags um 20:00 Uhr sind die Sendungen auf kika.de und im KiKA-Player abrufbar und anschließend ebenfalls bei YouTube zu sehen.

Im neuen Medienquiz auf kika.de können Kinder ihr Wissen zu Themen wie WLAN, Fake News, Suchmaschinen, Cybermobbing oder Datenschutz testen und nützliche Zusatzinfos oder Tipps erhalten.

Zusammenarbeit mit rbb und NDR nach oben

„Team Timster“ ist eine Koproduktion der Sender rbb (Rubriken: Buchtipps, Behind Social Media, Tipps vom Profi) und NDR (Rubriken: Experimente, Filmtipps, Das kleine Mädchen) unter Federführung von KiKA (Rubriken: Spieletipps, Gaming, Promi-Tipps, Kinderfragen, Lexikon und Rahmenmoderation). Verantwortliche Redakteurinnen sind Valentina Grazzi (rbb), Ulrike Ziesemer (NDR) und Steffi Warnatzsch-Abra (KiKA).

Ulrike Ziesemer | Rechte: NDR
Ulrike Ziesemer

„Schon Schulkinder haben in heutiger Zeit täglich Umgang mit Medien, sie lesen, schauen Filme und sind natürlich im Internet unterwegs. Um Kindern Medienkompetenzen zu vermitteln, gibt es seit 2015 ‚Timster‘. Für uns als NDR stand schon bei der Ideenentwicklung fest, dass wir uns an diesem Magazin inhaltlich beteiligen wollen.

Eine Sendung, die Kinder fit macht für die unterschiedlichen Bereiche der medialen Welt, dabei unterhaltsam ist und mit Moderator Tim eine Identifikationsfigur bietet – das gab es bis dahin nicht. Seitdem sind wir für die Rubriken ‚Film‘ und ‚Comedy‘ zuständig, produzieren regelmäßig Beiträge sowie monothematische Sondersendungen. Mittlerweile gibt es besonders in den Sozialen Medien andere Formate, die ähnliche Themen besetzen. Deshalb ist die Entscheidung, ‚Timster‘ zu relaunchen und breiter anzulegen, so wichtig. Als Koproduktionspartner gehen wir sehr gerne den Weg mit, den das Team Timster gehen wird!

Ulrike Ziesemer, verantwortliche Redakteurin für „Team Timster“ beim NDR

„Medien spielen eine enorme Rolle im Alltag von Kindern. Eine unterhaltsame und verantwortungsbewusste Medienkompetenzvermittlung ist eine wichtige Aufgabe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Der rbb beteiligt sich an der Koproduktion von ‚Team Timster‘ mit den Rubriken ‚Behind Social Media‘, ‚Tipps vom Profi‘ und ‚Buchtipps‘. Kinder sollen einen kompetenten Umgang mit digitalen und analogen Medien vermittelt bekommen und dabei Spaß haben. Wie funktioniert Werbung in den Sozialen Medien? Was steckt hinter dem Begriff Algorithmus? Was ist eine Netiquette? Wie arbeiten erfolgreiche Influencer*innen? Wie wird man Synchronsprecher*in? Welche Bücher sind so interessant, dass man sie unbedingt lesen sollte?

Um den Kindern aus dem vielfältigen Medienangebot eine Auswahl anzubieten, behandelt ‚Team Timster‘ diese und viele weitere Themen. Denn auch wenn die meisten Kinder heutzutage früh mit Medien in Berührung kommen und einen natürlichen Umgang damit haben, ist es wichtig, ihnen Werkzeuge mitzugeben. Damit gibt man ihnen die Möglichkeit zu erlernen, Medienangebote auch mit einem kritischen Blick zu hinterfragen, ohne sie zu verpönen. Denn: Kreative Mediennutzung macht Spaß!“

Valentina Grazzi, verantwortliche Redakteurin für „Team Timster“ beim rbb

Weitere Informationen

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de